Home
Pass- Bewerbungsfoto
Hochzeit
Geschäftszeiten
Impressum
AGB
Bilder

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Zustandekommen des Vertrages

1. Foto Puchert erbringt seine Leistungen ausschließlich auf  der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Mündliche Nebenreden und Abweichungen innerhalb unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

3. Alle aufgeführten Preise und Produktbeschreibungen sind freibleibend und bedürfen der Bestätigung des Seitenbetreibers . Irrtum und Lieferfähigkeit bleiben vorbehalten. Abbildungen von Produkten können geringfügig vom tatsächlichen Produkt 
abweichen.

§ 2 Widerrufsrecht

1. Die Regelungen über den Widerruf nach § 2 Nr. 3 der AGB betreffen nur eine solche Erklärung des Kunden , die er über Telefon, Telefax, Email, Internet oder auf sonstige Weise abgibt, bei der er keinen persönlichen Kontakt zu Foto Puchert hat.

2. Die Regelungen über den Widerruf nach § 2 Nr. 3-5 der AGB gelten weiter ausschließlich bei Geschäften zwischen Foto Puchert und einem Verbraucher. Sie gelten nicht bei Geschäften zwischen Foto Puchert und einem Unternehmer.

3. Der Kunde ist an seine Bestellungserklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Eingang der ersten Sendung widerruft. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Der Widerruf muss schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der gekauften Sache erfolgen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an :

Foto Puchert

Brandenburger Str.21a

63329 Egelsbach

 

1. Nach Eingang des Widerrufs ist der Foto Puchert verpflichtet, bereits geleistete Zahlungen zurückzuerstatten. Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware auf  Kosten und Gefahr des  Seitenbetreiber   zurück zu senden. Die Rücksendekosten bei einer Bestellung bis zu 100 €  trägt der Kunde, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

5. Das Recht auf Widerruf ist ausgeschlossen, sofern die von Foto Puchert gelieferte Ware nach Spezifikation des Kunden gefertigt wurde, oder die auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten ist; des weiteren bei Lieferung von Audio- oder   Videoaufzeichnungen, 
oder bei Verbrauchsmaterialien, die aufgrund ihrer Verderblichkeit nicht zur Rücksendung geeignet sind.

6. Der Kunde hat Foto Puchert Ersatz zu leisten, wenn eine Verschlechterung, der Untergang oder die Unmöglichkeit der Herausgabe der Ware oder der Verpackung durch Vorsatz oder Fahrlässigkeit des Kunden eingetreten ist.


§ 3 Preise, Versandkosten und Zahlung

1. 
Die USt.-Besteuerung wird gem.
§19 UStG-Kleinunternehmenregelung-durchgeführt


2. Unabhängig vom Warenwert berechnet Foto Puchert dem Kunden eine Pauschale von € 15,00  für Verpackung, Porto und Versicherung.

3. Die Bezahlung der Ware erfolgt über Nachnahmeeinschreiben der Post AG. Gebühren für die Nachnahmesendung, welche die Post AG erhebt, gehen zu Lasten des Kunden.  


In Einzelfällen und unter vorheriger Vereinbarung, ist auch eine Lieferung auf Rechnung möglich. 

4. Rechnungen ohne Nachnahme sind  zahlbar binnen 10 Tagen nach Erhalt der Ware. Jede spätere Zahlung wird mit 10% Jahreszins, umgerechnet in Zinstagen, berechnet. Der Abzug von Skonto ist nicht gestattet. Anderen Zahlungsbedingungen widersprechen wir ausdrücklich.

§ 4 Lieferung, Annahme, Verzug, Schadenersatz

1. Der Versand durch Foto Puchert  erfolgt ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

2. Die Ware wird schnellstmöglich, jedoch spätestens 14 Tage nach Annahme der Bestellung ausgeliefert. Gerät der Foto Puchert mit der Lieferung in Verzug, so hat der Kunde  eine Nachfrist von mindestens 14 Tagen zu setzen. Hat Foto Puchert nach Ablauf der Frist die Ware noch nicht geliefert, so ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

3. Weiter ist der Kunde berechtigt, Schadenersatz für alle vertraglichen Hauptpflichten, für Nichterfüllung und für Leistungsverzug zu fordern, sofern Foto Puchert diesbezüglich vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt hat, sowie für die von Foto Puchert zu vertretende Unmöglichkeit . Foto Puchert haftet im Fall des Verzugs nur für vorhersehbare Schäden und im vorhersehbaren Rahmen, es sei denn, dass Foto Puchert diesbezüglich grobes Verschulden trifft. 

4. Im übrigen haftet Foto Puchert nur wegen Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, sofern dies zulässig ist.

5. Im kaufmännischen Verkehr haftet Foto Puchert für Leistungsverzug nur im Rahmen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, soweit Foto Puchert dabei keine Kardinalspflichten verletzt hat.

6. Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware unverzüglich anzunehmen.

7. Gerät der Kunde mit der Annahme der Ware schuldhaft in Verzug, so hat er Foto Puchert die dadurch entstehenden Kosten zu ersetzen. Diese belaufen sich bei mindestens auf die entstandenen Verpackungs- und Versandkosten. Das Recht Foto Puchert , einen höheren Schaden nachzuweisen, bleibt unberührt.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

1. Foto Puchert behält sich das Eigentum an gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung vor. 

2. Foto Puchert behält sich im kaufmännischen Geschäftsverkehr das Eigentum an den Liefergegenständen bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer vor. Der Kunde ist zur Weiterveräußerung, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Vermietung oder Verbringung der Vorbehaltsware in das Ausland nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung Foto Puchert berechtigt.

3. Sofern Dritte auf die Vorbehaltsware zugreifen, hat der Kunde auf das Eigentum von Foto Puchert hinzuweisen und diese unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.


§ 7 Gewährleistung, Untersuchungspflichten, Mitwirkungspflichten

ANMERKUNG: Es gilt seit  1.1.2002 das neue EU-Recht für die 
Garantie und/oder Garantieabwicklung. Die Dauer der Gewährleistung gegenüber Verbraucher beträgt zwei Jahre, gegenüber Unternehmer ein Jahr. 

1. Offensichtliche Mängel an der gelieferten Ware sind spätestens 14 Tage nach Erhalt der Lieferung schriftlich anzuzeigen. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr sind offensichtliche Mängel unverzüglich schriftlich anzuzeigen.

2. Versteckte Mängel sind spätestens 14 Tage nach Kenntniserlangung durch den Kunden schriftlich bei Foto Puchert anzuzeigen, um eine eventuelle weitere Verschlechterung der Sache zu verhindern. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr müssen versteckte Mängel unverzüglich nach Kenntniserlangung durch den Kunden schriftlich bei Foto Puchert angezeigt werden. 

3. Soweit ein Mangel der Lieferung oder Leistung vorliegt, ist Foto Puchert nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt.

4. Schlägt die Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung durch Foto Puchert mindestens zweimal fehl, oder ist die Ersatzlieferung bzw. Mängelbeseitigung für den Kunden unzumutbar, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, den Vertrag rückgängig zu machen, oder eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen.

5. Ist die Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung für Foto Puchert unzumutbar oder unmöglich, hat  Foto Puchert das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und dem Kunden seinen Kaufpreis zu erstatten.

6. Der Kunde ist verpflichtet, von Datenverlusten, insbesondere zur Vermeidung des Verlusts von in einer Digitalkamera gespeicherten Bildern mitzuwirken, und zu diesem Zwecke die in der Digitalkamera gespeicherte Bilder regelmäßig und rechtzeitig auf dauerhafte Medien zu übertragen, sofern ihm dies möglich und zumutbar ist.

7. Bei Verlust von Daten und Bildern haftet Foto Puchert nur ihm Rahmen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

8. Nicht von der Gewährleistung umfasst sind Mängel und Schäden, die in ursächlichem Zusammenhang damit stehen, dass der Kunde die vom Hersteller vorgegebenen Anweisungen zur Nutzung der Sache, zur Installation zusätzlicher Hard- oder Software und sonstiger vorgegebener Einsatzbedingungen nicht eingehalten hat. Für den Fall, dass ein solches Fehlverhalten vorliegt, trifft die Nachweispflicht für die Nichtursächlichkeit des zuvor beschriebenen Fehlverhaltens für den gerügten Mangel den Kunden.

9. Beim Verkauf gebrauchter Waren haftet Foto Puchert bezüglich Mängeln, Mangelfolgeschäden, Schadenersatz wegen Nichterfüllung und positiver Forderungsverletzung hinsichtlich der gesetzlichen Gewährleistung nur wegen Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Weiter gelten die Regelungen des § 8 Nr. 6 der AGB.

§ 8 Garantie

1. Foto Puchert bietet dem Kunden neben der gesetzlichen Gewährleistung die Abwicklung der vom Hersteller gegebenen Garantie für Digitalprodukte, analoge Spiegelreflexkameras, Objektive, Kompaktkameras und Blitzgeräte an.

2. Die Bedingungen, insbesondere die Dauer der Garantie hängt vom jeweiligen Hersteller und der speziellen Ware ab, und sind den der Ware beiliegenden Herstellerinformationen zu entnehmen. In der Regel beträgt die Herstellergarantie 2 Jahre = 24 Monate. 

3. Vor Inanspruchnahme der Garantieabwicklung hat der Kunde Rücksprache mit Foto Puchert zu führen, um den bestmöglichen Weg für die Abwicklung zu vereinbaren. Der Kunde erklärt sich auch bereit, den Versand ggf. selbst an den Hersteller zu übernehmen, sofern dieses sinnvoll erscheint. 

4. Bei Inanspruchnahme der Abwicklung der Garantie hat der Kunde die Ware auf seine Kosten und Gefahr an Foto Puchert zu senden. Es sind nur die Geräte zu übersenden, die zur Reparatur dienlich sind. Bitte keine Speicherkarten, Akkus, Taschen, Handschlaufen, CD´s oder Handbücher übersenden. Wir können für die Rücksendung dieser Gegenstände nicht garantieren, da diese nicht Gegenstand der Garantieabwicklung sind.  

5. Der Ware sind zwingend der Kaufbeleg und der Garantiebeleg des Herstellers beizulegen.

6. Foto Puchert bietet dem Kunden weiter eine eigenständige Garantie beim Kauf gebrauchter Digitalprodukte, analoger Spiegelreflexkameras, Objektive, Kompaktkameras und Blitzgeräte von 6 Monaten ab Kaufdatum an. Inhalt der Garantie ist der Austausch bzw. die Reparatur der defekten Ware. Die § 8 Nr. 3 und Nr. 4 der AGB gelten entsprechend. Sollte der Austausch oder die Reparatur zweimal fehlschlagen, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, den Vertrag rückgängig zu machen.

7. Ist der Austausch oder die Reparatur für Foto Puchert unzumutbar oder unmöglich, hat Foto Puchert das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und dem Kunden seinen Kaufpreis zurück zu erstatten.


§ 9 Abschließende Regelungen

1. Erfüllungsort ist Egelsbach 
2. Soweit der Kunde Vollkaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist ORT ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Rechtsstreitigkeiten.

3. Auf die Verträge zwischen Foto Puchert und dem Kunden findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung

 

Foto Puchert | kontakt@puchert.eu